Über unsere digitale Plattform

Die Abwicklung von Immobilienprojekten optimieren

Indem man sich auf die Bedürfnisse der Verbraucher konzentriert, führen wir Entwickler und ihre Konsumenten, wie Käufer, Mieter und Investoren durch den gesamten Projektzyklus

Integration in Ihre Projektplanung

Eine optimale Abwicklung beginnt bereits bei der Planung Ihres Projektes. Integrieren Sie PROPSTER von Beginn an in die Produktfindung und gewährleisten Sie so einen optimalen Ablauf.

Online Bemusterung

Geben Sie Ihren Käufern die Möglichkeit die Bemusterung online abzuwickeln. Das spart nicht nur Zeit, sondern hilft dem Kunden auch bei der Entscheidungsfindung hinsichtlich der vorgegebenen Alternativen.

Sonderwunsch Abwicklung

Im Mittelpunkt einer optimalen Sonderwunsch Abwicklung stehen, Kommunikation, Organisation und Dokumentation. PROPSTER unterstützt Sie bei diesen wichtigen Aufgaben mit zahlreichen Features.

Wohnungsübergabe und Mängelmanagement

Mit einer optimalen Wohnungsübergabe und einem effektiven Mängelmanagement endet die Kommunikationskette zwischen Ihnen und dem Käufer. Mit PROPSTER haben Sie auch diese Bereich in einem System vereint.

IHRE KUNDEN IM FOKUS

Wir setzen genau dort an, wo der Aufwand und die Herausforderungen bei der Sonderwunsch Abwicklung beginnen – nämlich beim Wohnungskäufer. Aktuelle Prozesse fokussieren die technische Abwicklung und die Kommunikation zwischen Bauträger und ausführenden Unternehmen. Der Wohnungskäufer wird in den meisten Fällen außen vor gelassen. Wir schließen diese Lücke und ermöglichen Ihren Kunden eine optimale Übersicht zu sämtlichen Themen, die für Ihren reibungslosen Ablauf relevant sind.

PROPSTER - der Sonderwunsch Meister Software in Aktion

IHR UNTERNEHMEN IM FOKUS

Wir gewährleisten eine lückenlose Dokumentation Ihrer Kommunikation und Abläufe, die für eine optimale Abwicklung Ihrer Wohnprojekte eminent wichtig sind. Zeitgerechte Kommunikation der Fristen, automatisierter Versand von rechtsverbindlichen Informationen und die Möglichkeit Bemusterungen auch online durchzuführen machen Sonderwunsch Meister unverzichtbar. Darüber hinaus wird ebenso die Wohnungsübergabe und das Mängelmanagement über unser System abgewickelt.

In vielen Bereichen ist

PROPSTER bereits im Einsatz

Wohnbau - PROPSTER - der Sonderwunsch Meister
Hausbau - PROPSTER - der Sonderwunsch Meister
Büroprojekte - PROPSTER - der Sonderwunsch Meister
Investment - PROPSTER - der Sonderwunsch Meister

ZEITERSPARNIS IM FOKUS

Wenige Schritte zur Optimierung Ihrer Prozesse

1. Implementierung

Jedes Unternehmen ist individuell! Deshalb wird PROPSTER im ersten Schritt auf ihre Firmenprozesse angepasst um eine schnelle und einfache Implementierung zu gewährleisten.

3. Features auswählen

Es stehen eine Reihe von Features zur Verfügung, die Ihnen bei der optimalen Abwicklung helfen. Unter anderen können Sie die Fristenliste, den Wohnungskonfigurator, die Dokumentenablage oder auch die Wohnungsübergabe nutzen.

5. Raumbuch anlegen

Stellen Sie uns das Raumbuch zur Verfügung, um wohnungsbezogene Daten im System zu hinterlegen. Wir können dadurch nicht nur Mehrkosten für beispielsweise Bodenbeläge kalkulieren, sondern auch bestimmte Produkte für bestimmte Wohnungen freischalten oder deaktivieren.

7. Message Box und Doku Box einrichten

Legen Sie nun die interne und externe Kommunikationsstruktur fest und laden Sie für das Projekt sämtliche relevante Daten, wie Grundrisse, Visualisierungen, Bau – und Ausstattungsbeschreibung etc. hoch.

2. Projekt anlegen

Aktivieren Sie Ihr erstes Projekt. Basierend auf ihren Angaben erstellen wir für Ihr Projekt eine optimiert Produkt- und Serviceauswahl und starten den Onboarding Prozess!

4. Produkte auswählen

Über unseren Marketplace können Sie nun die Produkte für die Standardausstattung und die Sonderwünsche auswählen. Sie haben auch die Möglichkeit Ausstattungslinien festzulegen und als Konfigurator in Ihr Projekt zu integrieren.

6. Fristen angeben

Um einen reibungslosen Ablauf der Planungs- und Bauphasen gewährleisten zu können, versehen Sie ihre Produkte mit Fristen um diese anschließend zeitgerecht an Ihre Käufer zu kommunizieren.

8. Projekt freischalten

Sie sind am Ziel. Jetzt noch einmal alle Daten überprüfen, den gesamten Ablauf intern testen und mit einem Klick das gesamte Projekt für Ihre Kunden freigeben.

DEMO

Testen Sie es selbst

Referenzen