Was ist Propster?

Und warum haben wir uns dazu entschlossen unseren Markennamen zu ändern? Milan Zahradnik (Founder & CEO) dazu: „Wir hatten tatsächlich zwei Gründe für den Change. Einerseits entwickelt sich unser Produkt in eine Richtung, die weit mehr abdeckt als die Abwicklung von Sonderwünschen. Andererseits haben wir auch internationale Märkte im Auge, die den neuen Namen „Propster“ leichter verstehen und aussprechen können. “ Der aktuelle Untertitel “der Sonderwunsch Meister” bleibt im deutschsprachigen Raum erhalten und wird für die jeweiligen Länder individuell angepasst. Damit gehen wir sicher, dass unser Kernvorteil der erleichterten Sonderwunsch Abwicklung direkt kommuniziert wird. Für das Jahr 2019 ist die Ausweitung im europäischen Raum angedacht. Die ersten neuen Märkte werden noch tiefgehend analysiert. Interessante Gebiete für uns sind England, Dänemark, BeNeLux und Schweden.