Duravit als neuer Kooperationspartner

PROPSTER – der Sonderwunsch Meister arbeitet stets daran, für seine Kunden das Beste zu geben. Das Ziel ist es, Immobilienkäufern die Entscheidung rund um Produkte aus dem Bad zu erleichtern und in weiterer Folge Bauträgern und Projektentwicklern, Planungs- und technische Sicherheit zu sichern. Aus folgender Konsequenz integrieren wir das Produktangebot von führenden Herstellern in unsere Plattform. Wir sind stolz darauf, Duravit zu unseren Kooperationspartnern zu zählen. Der deutsche traditionsreiche Hersteller Duravit produziert Sanitärkeramik, Badmöbel, Dusch- und Badewannen, Wellness-Systeme sowie Dusch-WCs, Saunen, Armaturen und Accessoires. 

Hauskonfigurator – ELK Fertighaus entscheidet sich für Sonderwunsch Meister

ELK Fertighaus? Sie dachten, dass man mit Sonderwunsch Meister ausschließlich Wohnungen und Büros konfigurieren kann? Wir müssen zugeben, wir dachten zu Anfang dasselbe. Man hat uns jedoch relativ früh signalisiert, dass unsere Plattform große Potenziale auf dem Hausmarkt birgt. Deswegen entschieden wir uns dazu, den Hauskonfigurator zu entwickeln. Mit den neuen Funktionen wird Sonderwunsch Meister um ein wichtiges Kernstück erweitert.

VOLA und Sonderwunsch Meister kooperieren

Zukunftsweisende Kooperation: Sonderwunsch-Meister und der exklusive Armaturen-Hersteller VOLA, bieten innovatives Tool zur Armaturenauswahl bei Wohn- und Office-Projekten.

Die Zusammenarbeit mit dem exklusiven Armaturen-Hersteller aus Dänemark, ist ein logischer Schritt, um das Produktangebot innerhalb unserer Plattform zu erweitern. Das Ziel ist es, Kunden bei die Entscheidung rund um Bad- und Küchenarmaturen zu erleichtern und in weiterer Folge Bauträgern und Projektentwicklern, Planungs- und technische Sicherheit zu gewährleisten. VOLA steht für skandinavische Handwerkskunst, unterstützt durch modernste Technologie.

Roomhero Kooperation bringt neue Features

Sonderwunsch Meister erweitert mit Roomhero seine Features um die Einrichtung von Immobilien

Hintergrund

Roomhero wurde 2014 gegründet und ist Europas erster digitaler Inneneinrichter für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Das Ziel des Unternehmens liegt darin, die Rendite von Anlegern durch die zielgerichtete und passende Einrichtung von Immobilien zu steigern. Hierzu wurden eigene Algorithmen und Bewertungsmechanismen entwickelt. Die Möblierung entspricht dem Bedarf individuell und ist dem Grundriss der jeweiligen Wohn-oder Gewerbeeinheit angepasst.

Wiener Komfort Wohnungen entscheiden sich bei ihrem neuen Projekt für Sonderwunsch Meister

Villenpark Eichgraben – Erlesenes Zuhause inmitten des Wienerwalds

Mit dem Villenpark Eichgraben entstehen im gleichnamigen Ort auf rund 12.000 Quadratmetern zehn Architektenvillen im Gleichgewicht mit der Natur. Mit Grundstücksflächen von bis zu 2.000 Quadratmetern bleibt kein Wunsch offen.

Auch die Ausstattung ist hoch individualisierbar. Mit Sonderwunsch Meister setzen Wiener Komfort Wohnungen in Eichgraben auf die beste Lösung bei der Sonderwunsch Abwicklung. Wir freuen uns sehr, dass auch unsere Tools für die Immobilienübergabe und das Mängelmanagement bei dem namhaften Projekt zum Einsatz kommen werden.

Weitere Details können unter www.wienerkomfortwohnungen.at gefunden werden.

 

15 Vorteile mit Sonderwunsch Meister

Bauträger und Projektentwickler genießen mit Sonderwunsch Meister besondere Vorteile

Sonderwunsch Meister ist eine webbasierte, plattformunabhängige Software für Bauträger und Projektentwickler. Mit der Einführung von Sonderwunsch Meister ersparen Sie sich reichlich Ärger und gewinnen jede Menge Zeit. Unsere ganzheitliche Lösung unterstützt Sie über mehrere Projektphasen hinweg:

  • Vermarktung
  • Bemusterung
  • Sonderwunsch Abwicklung
  • Dokumentation
  • Wohnungsübergabe
  • Mängelmanagement

Neue Software in Prozesse integrieren

Wie gehen Sie mit dem “Change Management” um?

Die Integration einer neuen Software ist kein einfaches Unterfangen. Vielen Unternehmen, vor allem im KMU-Bereich, ist es nicht bewusst was für eine Rolle das Change Management spielt oder welche Chancen gerade für diese Firmen entstehen, wenn sie die organisierten Veränderung richtig angehen. Jedes Unternehmen steht irgendwann vor dieser Herausforderung, Strukturen, IT-Systeme, Prozesse oder einfach nur Verhaltensweisen verändern zu müssen. Was für Konzerne gilt, wo dieses Thema endlich die Aufmerksamkeit erhalten hat, die es auch verdient, funktioniert nicht unbedingt eins zu eins für Klein- und Mittelbetriebe. Meistens scheitern Veränderungen daran, dass keine klaren Ressourcen dafür zur Verfügung gestellt werden, die sich explizit mit Change Management auseinandersetzen können bzw. dürfen. Dies gilt es naturgemäß zuerst zu verändern. In den nachfolgenden Absätzen lesen Sie welche Schritte Sie hierfür wie setzen sollten.